Schlafen auf einem Boot en Sardinien sind ein typisches Beispiel eines Sommerurlaubs, der auch kurz vor der schönen Saison an Boden verliert, wie die touristischen Trends der letzten Jahre zeigen.

Sardinien erobert immer italienische und internationale Touristen mit seiner Schönheit, sein köstliches Essen und Gastfreundschaft. Auch der Elite-Tourismus.

Neue Erfahrungen auf Costa Smeralda und im Norden Sardiniens machen es möglich, auf einem Boot zu schlafen, das den Reisenden noch nie angeboten wurde. Wunderbare und zugängliche Szenarien warten auf Sie. Besonders im September.

Hier sind einige Vorschläge für Urlaubsreisen nach Sardinien in Cannigione, Portisco und Porto Rotondo.

Schlafen auf einem Boot in Porto Rotondo

In Porto Rotondo liegt die Wassertemperatur auch während der Nebensaison über 21° c, was nach der Sommerhitze für ein erfrischendes Bad ideal ist.

In dieser Zeit sind die Strände viel weniger chaotisch und geben sich in all ihrer Schönheit hin. In diesem kleinen „Stück Paradies“ gibt es Orte, die sehr bekannt sind wie Punta Lepre, der Hauptstrand von Porto Rotondo, der berühmte Strand „Marinella“, die perfekt für Familien ist und Punta degli Asfodeli, mit seinen unzähligen Stränden und felsigen Bücten, wo man hingehen kann.

Ein idealer Ort, um die Schönheit des kristallinen Meeres zu einer ruhigen, aber noch heißen Zeit des Jahres zu genießen. In dieser Zeit vergehen die Tage langsamer und ruhiger, ohne jedoch die aufregende Atmosphäre des Sommers zu verlieren.

Im September beherbergt die Gallura großartige Regatten, eine wunderbare Jahreszeit für Wettkämpfe zwischen den wichtigsten Flotten auf der internationalen Bühne.

Warum können Sie nicht auf einem wunderschönen Boot in der Marina von Porto Rotondo aufhalten und wunderbare Atmosphäre auf einem einzigartigen Hintergrund genießen, die noch nie so nah und so einfach waren?

Bootsurlaubs in Cannigione und Portisco: Reisestrecke für jeden Geschmack

Cannigione, ein wunderschöner Küstenort  in der Gemeinde Arzachena, ist durch die einzigartigen Düfte der heimischen Flora und die sanfte Meeresbrise gekennzeichnet.

Ein Ort mit unvergleichlichen Farben: blaues, kristallines Meer, die charakteristischen Röhrichte, die das Dorf umgeben, mit ihren gelben Graniten, die bei Sonnenuntergang rosa werden.

Wenn man seine Unterkunft in Cannigione, beginnt man in einer einzigartigen Ecke von Nord-Sardinien, einem ruhigen und attraktiven Umfeld, um alle Wunder der Insel zu entdecken.

Einen Urlaub kurz vor dem Sommer auf Sardinien zu organisieren, kann leider wegen der exklusiven Location und der großen Nachfrage kompliziert sein.

Deshalb kann die Planung eines Urlaubs auf einem Boot die perfekte Lösung sein, um einen absolut unvergesslichen Aufenthalt mit dem besten Komfort in der wunderschönen Marina di Cannigione zu verbringen.

Marina di Portisco ist ein perfektes Ziel für ihre Schönheit und ihren großen strategischen Wert. Hier können Sie mit dem besten Komfort auf exklusiven Booten schlafen und sich auf dem Boot aufhalten, ohne einen Skipper zu brauchen.

Von hier aus können Sie des sardischen Hinterland entdecken, unter den faszinierenden historischen Realitäten der inneren Gallura, in einem wunderbaren natürlichen Umfeld, das aus önogastronomischem Gesichtspunkt sehr reich ist .

Man kann auch die Insel Maddalena, Capo Testa und die gesamte Costa Smeralda erkunden, aber auch ideale Routen für alle Trekking- und Bergliebhaber, die sich zwischen Punta Molara und Monte Nieddu befinden.

Vom Sommerbeginn bis zum erster frischen Luft Septembers gibt es Ziele und Tätigkeiten, die alle zufriedenstellen können.

Write A Comment