Die Côte d’Azur ist ein perfektes Reiseziel für alle Jahreszeiten: die Ruhe des Herbstes ermöglicht es, magische Ecken zu entdecken

Im Volksmeinung ist die Côte d’Azur das perfekte Reiseziel für einen Sommerurlaub: Nach der Hektik und dem Zustrom von Touristen während der wärmeren Monate, wird es möglich, die Schönheit ihrer Dörfer in aller Ruhe zu entdecken.

Fangen wir mit Menton an: Sie ist die geeignete Stadt, um einen Aufenthalt auf einem Boot im Hafen: Die Stadt mit dem mildesten Klima des Landes, auch bekannt als “Dorf der Zitrusfrüchte und der Gärten“.

Denn genau dank des besonderen Klimas beherbergt die Stadt 7 Gärten, in denen sich Natur und architektonische Erbe harmonisch miteinander verschmelzen.

Nicht zu vergessen den Garten des Palais Carnolès, der 167 verschiedene Zitrusfrüchte enthaltet, beginnend mit “Ihre Majestät” der Zitrone, die Symbol der Stadt und Protagonist des Stadtfestes ist, das im kommenden Jahr im Februar 2020 stattfinden wird.

Nizza: Die Hauptstadt der Côte d’Azur

Es ist sehr einfach, von Menton nach Nizza zu kommen. Nizza ist die fünftgrößte Stadt Frankreichs, die als Hauptstadt der Côte d’Azur betrachtet ist und während des ganzen Jahres finden dort viele kulturellen und soziale Veranstaltungen statt.

Restaurants, Bars, Läden, Märkte und Museen sind das ganze Jahr geöffnet und bieten zu dieser Jahreszeit den sogenannten „Indischen Sommer“, der durch Sonne, mildes Klima und das besondere Licht gekennzeichnet ist, das die verschiedenen Ecken der Stadt beleuchtet und für viele Künstler Inspirationsquelle war.

Es ist wirklich ein einzigartiges Erlebnis, in aller Ruhe durch die Straßen der Stadt zu spazieren und die Gelassenheit des Herbstes zu genießen, während man die Hektik des Karnevals erwartet, der im Februar beginnt und 3 Wochen dauert.

Antibes: Die Stadt Picasso

Von Nizza muss man unbedingt nach Antibes-Juan-Le-Pins kommen: Ein Dorf, das Inspirationsquelle für einige der bekanntesten Werken-Picassos war, die Sie im Picasso-Museum bewundern können.

Das Klima ermöglicht auch außerhalb der Saison im Meer schwimmen zu können, um die Vielzahl von Touristen im Juli und August zu vermeiden; aber auf jeden Fall verschenkt die Altstadt die einzigartigsten Emotionen.

Hier kann man durch die Düfte der Provence laufen, den Wald la Garoupe und die in der Vegetation versteckte Kirche Notre Dame de la Garoupe erreichen: Es ist wirklich wunderbar, dass all diese Orte der Côte d’Azur auch im Herbst ihre Schönheit enthüllen.

Write A Comment